Scheibenwischer

Was kostet ein „Stinkefinger“?

VERKEHRSRECHT-Tips von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht

Juristisch handelt es sich bei dem Stinkefinger, dem Zeigens eines „Vogels“ oder der rausgestreckten Zunge um eine Beleidigung. Dafür drohen im Straßenverkehr üblicherweise Geldstrafen. Die Höhe ist dabei abhängig von den Umständen der Tat und der Person des Täters. Weiterlesen

Ist das schon Unfallflucht…?

VERKEHRSRECHT – Tipps von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Herr Eplinius, ein Zettel hinterm Scheibenwischer ist nach einem Unfall nicht ausreichend. Ist das immer so?  Elise K., Berlin

Weiterlesen

Vorsicht bei Unfallflucht

VERKEHRSRECHT – Tipps von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Herr Eplinius, nach einem kleinen Parkplatzunfall mit einem stehenden Fahrzeug war ich mir nicht sicher, was ich danach genau machen muss. Können Sie mir ein paar Tipps geben? Gunnar A., Teltow

Seien Sie grundsätzlich sehr vorsichtig: Zum Schutz der Opfer wird eine Unfallflucht hart bestraft. Es drohen hohe Geldstrafen, 7 Punkte, Führerscheinmaßnahmen und sogar Gefängnis.  Hier ein paar Verhaltenstipps nach einer Kollision:

Weiterlesen

Adressen in Potsdam

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Zweigstelle Bugapark-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122