Rotlicht

Rotlichtblitzer… Erste Fehler entdeckt!

VERKEHRSRECHT-Tips von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht

Herr Eplinius, nun hat es auch mich beim Überfahren der Kreuzung Schnellstraße/ Berliner Straße erwischt- der roten Blitz leuchtete grell auf. Meines Erachtens nach war es aber noch grün! Arbeitet das Messgerät richtig? Was kann ich machen? Herbert G.

Zwischenzeitlich haben wir die ersten Akten der Behörde in anderen Verfahren erhalten und bei der Auswertung Fehler des Messgerätes festgestellt! So erschien ein Mandant in unserem Büro, der das Gerät selbst aufbaute und von Problemen und Fehlmessungen berichtete. Probleme gibt es weiterhin bei Rückstau auf der Kreuzung und bei der Zuordnung der Fahrspuren.

Ich kann also nach wie vor nur jedem dringend empfehlen, die Knöllchen dieses Blitzers überprüfen zu lassen! Insbesondere bei neuen hochtechnischen Geräten stellen wir immer wieder Fehler fest: Falsche Einstellungen der Software, schlechte Eichung des Gerätes oder falsch verlegte Kontaktschleifen in der Fahrbahn. So kann es sein, dass ein falsches Fahrzeug den Blitz auslöst. Damit wäre der Bußgeldbescheid rechtswidrig!

Mein Tipp: Sie müssen nichts weiter tun, als Ihren Anhörungsbogen in eine unserer Strafzettelboxen zu werfen oder uns diesen per WhatsApp unter 0157 859 12 122 zu übersenden. Wir prüfen diesen und sagen Ihnen, ob sich ein Einspruch lohnt. Sie können sich entspannt zurücklehnen. Und mit Ihrer Rechtsschutzversicherung haben Sie hinterher überhaupt kein finanzielles Risiko!

Rotlichtsäule Berliner Straße… Einspruch einlegen!!

VERKEHRSRECHT-Tips von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht

Herr Eplinius, wie so viele wurde ich in dieser Woche beim Überfahren der Kreuzung Schnellstraße/ Berliner Straße vom Rotlichtblitz erfasst, obwohl sich noch ein weiteres Fahrzeug vor und neben mir befand. Kann es sein, dass das Messgerät nicht richtig blitzt? Was kann ich machen? Horst P.

Das habe ich mittlerweile von ganz vielen Mandanten gehört. Ich empfehle jedem, die Knöllchen dieses Blitzers überprüfen zu lassen! Weiterlesen

Blitzer… Wenn der Beifahrer auf dem Foto ist

Herr Eplinius, ich erhielt einen Bußgeldbescheid, auf welchem der Beifahrer mit abgebildet ist. Ist der Bescheid als solcher jetzt nicht rechtswidrig? Tino J., Potsdam

.
Leider reicht das noch nicht aus. Weiterlesen

Wenn die Ampel umschaltet…

An einer Ampel, die von Grün auf Gelb umschaltet, muss man anhalten. Dabei kommt es nicht darauf an, an der Haltelinie anhalten zu können. Es reicht, wenn man mit einer normalen Bremsung zwar jenseits der Haltelinie, aber noch vor der eigentlichen Ampel anhalten kann. Andernfalls haftet der Fahrer bei einem Unfall. Weiterlesen

Der Beifahrer auf dem Blitzerfoto… Verwertbar?

VERKEHRSRECHT-Tips von Rechtsanwalt Mark EpliniusPotsdam,     Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht

Herr Eplinius, ich erhielt einen Bußgeldbescheid, auf welchem der Beifahrer mit abgebildet ist. Ist der Bescheid als solcher jetzt nicht rechtswidrig? Tino J., Teltow

Leider reicht das noch nicht aus. Weiterlesen

Unfall eines Fußgängers mit dunkler Kleidung…

VERKEHRSRECHT-Tipps von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam

Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht

 

Herr Eplinius, ich hatte nachts einen Unfall mit einem Fußgänger, welcher die Straße überquerte. Da er schwarze Kleidung trug, sah ich ihn erst sehr spät. Trägt der Fußgänger hier eine Mitschuld? Grit F., Teltow Weiterlesen

Unsere Strafzettel-Boxen

Auf den Straßen wird immer mehr geblitzt, da die Kommunen Geld brauchen. Die Betroffenen fühlen sich oft hilflos. Dass die Messungen oft fehlerhaft sind, haben einige schon gehört. Doch was nun? Einen Anwalt fragen? Die meisten fürchten den Aufwand und die Kosten einer Beauftragung.

Deshalb haben wir nach einer Lösung gesucht: Weiterlesen

Der Beifahrer auf dem Blitzerfoto… Verwertbar?

VERKEHRSRECHT – Tipps von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Herr Eplinius, ich erhielt einen Bußgeldbescheid, auf welchem der Beifahrer mit abgebildet ist. Ist der Bescheid als solcher jetzt nicht rechtswidrig? Tino J., Teltow

Leider reicht das noch nicht aus. Weiterlesen

Bußgeldverfahren

 

Unsere

Strafzettelbox…

…Sie können Ihren Bußgeldbescheid einfach dem Anwalt übergeben und sich entspannt zurücklehnen…!

Hier geht’s zur Strafzettelbox

 

Die Hinzuziehung eines spezialisierten Anwaltes ist in Bußgeldsachen enorm wichtig, da Ihnen sonst einiges drohen kann:

  • Geldbuße
  • Punkte in Flensburg
  • Fahrverbot / Fahrerlaubnisentzug
  • Probezeitverlängerung
  • Aufbauseminar
  • MPU
  • Jobverlust

Eine erfolgversprechende Verteidigung im Bußgeldverfahren lässt sich nur durchführen, wenn man sich des Beistandes eines Verkehrsanwaltes bedient. Dieser kennt sowohl die Fehlerquellen von Geschwindigkeits, Rotlicht oder Abstandsmessungen als auch die formalen Fehler der Behörden, welche die Bescheide unwirksam machen.

Ihre Möglichkeiten, Einspruch einzulegen

Fast jeder hat es schon einmal erlebt: In der Post befindet sich ein sog. „Anhörungsbogen“ oder „Bußgeldbescheid“. Was ist zu tun?

Ganz wichtig: Wenn Sie in irgendeiner Art eine Verbesserung des Bescheides erreichen wollen, müssen Sie zum spezialisierten Verkehrsanwalt!

Insofern sollte eine Stellungnahme auch nur von diesem abgegeben werden! Und bis dahin gilt “Reden ist Silber, Schweigen ist Gold”.

Folgendes sollten Sie jetzt unbedingt vermeiden:

  • den Sachbearbeiter der Bußgeldbehörde anrufen und darüber diskutieren
  • den Fragebogen ausfüllen mit Ausreden wie „…ich hatte es eilig; es war doch noch gelb…“, etc
  • eine Rücksendung des Anhörungsbogens mit dem Text: „Bitte gebt mir keine Punkte“

Lassen Sie die Messungen überprüfen!

Wir Verkehrsanwälte stellen immer wieder fest, dass polizeiliche Messungen fehlerhaft sind. Fehler entstehen entweder durch unsachgemäße Bedienung,  falsche Aufstellung oder die Geräte selbst sind bereits technisch fehlerhaft.

Eine Rechtsschutzversicherung kann helfen.

Wer über eine Rechtsschutzversicherung für Verkehrsrecht verfügt, trägt für das gesamte Verfahren keinerlei finanzielles Risiko! Sie können Ihren Bußgeldbescheid einfach dem Anwalt übergeben und sich entspannt zurücklehnen. Mit Hilfe der Rechtsschutzversicherung kann der Anwalt dann alles  für Ihren Fall Notwendige veranlassen.

Unsere Anwälte:

Mark Eplinius
Fachanwalt für Verkehrsrecht
 
Melanie Krasemann
Fachanwältin für Verkehrsrecht
 
Karoline Schibor
Rechtsanwältin für Verkehrsrecht
 
 

Der Titel eines “Fachanwaltes für Verkehrsrecht” wurde unseren Anwälten von der Rechtsanwaltskammer Brandenburg aufgrund hervorragender theoretischer und praktischer Kenntnisse verliehen.

Adressen in Potsdam

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Zweigstelle Bugapark-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122