Hausdurchsuchung

Hausdurchsuchungen werden meist plötzlich und ohne Ankündigung durchgeführt. Die Polizei erhofft sich dadurch das Auffinden von Beweisen. Dabei muss sich das Strafverfahren nicht unbedingt gegen Sie richten.

 

Hier die wichtigsten Regeln, die Sie beachten sollten:

  • Ruhe bewahren
  • Durchsuchungsbeschluss (vom Gericht ausgestellt) zeigen und aushändigen lassen
  • Vertrauensperson oder Fachanwalt für Strafrecht hinzuziehen
  • Dienstausweise zeigen lassen, Namen aufschreiben
  • KEINE Aussagen tätigen! (das kann niemals von Nachteil sein, auch wenn die Polizei dies gern so andeutet)
  • Abschrift vom Beschlagnahmeverzeichnis geben lassen