Gericht


Unter Umständen landet ein Strafverfahren auch vor Gericht. Hat sich für die Staatsanwaltschaft nach dem Ermittlungsverfahren der Tatverdacht bestätigt und ist sie nicht zu einer Einstellung des Verfahrens bereit, erhebt sie Anklage beim Gericht. Dort wird dann eine Gerichtsverhandlung vorbereitet. Vor welchem Gericht die Verhandlung stattfindet richtet sich nach der Höhe der zu erwartenden Strafe und nach dem Charakter des Deliktes:

  • Amtsgericht: Straferwartung ab Geldstrafe bis zu 4 Jahren Freiheitsentzug
  • Landgericht: Straferwartung von mehr als 4 Jahren Freiheitsentzug