Wer falsch parkt, haftet beim Unfall…

VERKEHRSRECHT-Tipps von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam

Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht

Herr Eplinius, ich ärgerer mich immer über die vielen Falschparker, vor allem über die in der 2. Reihe. Wer hat eigentlich Schuld, wenn es beim Vorbeifahren zu einem Unfall kommt? Marko R., Teltow

Parkt ein Autofahrer verkehrswidrig in 2. Reihe, so haftet er bei einem UnfallAber: Hat der andere vorher das falsch geparkte Fahrzeug erkannt, so muss er besondere Vorsicht walten lassen. In einem Fall des Amtsgerichts Meldorf parkte ein Mann sein Auto in zweiter Reihe. Er wollte etwas besorgen und verließ kurz das Fahrzeug. Die Klägerin befuhr dieselbe Straße. Nunmehr lief ein Mädchen hinter dem Fahrzeug hervor, um die Straße zu überqueren. Die Klägerin wich aus und fuhr gegen das parkende Auto; anschließend verlangte sie von der Versicherung Schadenersatz und klagte.

Das Amtsgericht entschied zum Teil zu Gunsten der Klägerin. Der Falschparker habe schuldhaft gegen das Verbot des Parkens in zweiter Reihe verstoßen. Dieses war auch die Unfallursache. Die Vorschrift schütze den fließenden Verkehr. Das Amtsgericht hielt aber nur 50 % für angemessen. Es sei nämlich zu berücksichtigen, dass die Klägerin nach ihren eigenen Angaben vor dem Unfall sowohl das falsch geparkte Auto als auch das Mädchen wahrnahm. Sie hätte sich daher auf das plötzliche Betreten der Fahrbahn einstellen müssen.

Mein Tipp: Ohne Anwalt ist man meistens chancenlos, auch weil einem die Tricksereien der Versicherung nicht einmal auffallen. Ein spezialisierter Verkehrsanwalt kann Ihnen ein Sorglos-Paket bieten: Er kümmert sich um den nervigen Papierkram mit der Versicherung und garantiert Ihnen nicht nur eine stressfreie Abwicklung, sondern auch die Auszahlung des Schadenersatzes in der Ihnen zustehenden Höhe. Und die Versicherung muss auch den Anwalt bezahlen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adresse

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Büro Bornstedt-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122