Wer aus der Tiefgarage kommt…

VERKEHRSRECHT – Tipps vom Fachanwalt Mark Eplinius

Herr Eplinius, ich hatte vor kurzem in Potsdam einen Unfall. Dabei stieß ich auf der Hauptstraße mit einem aus der Tiefgarage kommenden Fahrzeug zusammen. Da ich –zugegeben- ein bisschen zu schnell war, weiß ich nun nicht, wer Schuld hat. Können Sie mir helfen?

Die überwiegende Schuld liegt bei dem Fahrer, der aus der Tiefgarage kommt, da er bei der Ausfahrt aus einer Tiefgarage besonders vorsichtig sein muss. So hat das Landgericht Regensburg einen Autofahrer zur überwiegenden Mithaftung verurteilt, als er aus einer Tiefgarage kommend mit einem zu schnell fahrenden Fahrzeug zusammenstieß.

In dem von den Verkehrsrechtsanwälten des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mitgeteilten Fall fuhr ein BMW-Fahrer aus einer Tiefgarage heraus und stieß dabei mit einem zu schnell vorbeifahrenden Pkw zusammen. Der BMW-Fahrer haftete letztlich 60 %. Das Gericht legte dar, dass ein Fahrer, der eine Tiefgarage verlasse, genauso vorsichtig sein muss wie jemand, der aus einem verkehrsberuhigten Bereich in den fließenden Verkehr hineinfahre. Damit bekam den BMW-Fahrer die überwiegende Schuld. Erschwerend wurde gewertet, dass die Sicht durch eine Mauer für den BMW-Fahrer versperrt gewesen sei und er daher noch aufmerksamer hätte sein müssen.

Die DAV-Verkehrsrechtsanwälte weisen auf ähnliche Fälle mit Radfahrern hin, bei denen diese die falsche Straßenseite nutzten oder auf dem Bürgersteig fuhren und mit einem Fahrzeug zusammenstoßen, dass die Tiefgarage verließ. Auch in diesen Fällen trug der ausfahrende Pkw-Fahrer die Hauptschuld. Bei derartigen Unfällen sollte man unbedingt anwaltliche Hilfe hinzuziehen. Die Rechtsschutzversicherung trägt die Kosten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adressen in Potsdam

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Zweigstelle Bugapark-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122