Nackt am Steuer… Erlaubt?

VERKEHRSRECHT – Tipps vom Fachanwalt

Ist es eigentlich erlaubt, nackt am Steuer zu sitzen?

Unter Umständen schon, da es generell keine Kleidungsvorschriften in der StVO gibt. Dennoch sollten Sie wie folgt unterscheiden:

Ohne T-Shirt ? Nur mit Bikinioberteil? Kein Problem. Frauen dürfen mit Bikinioberteil, Männer auch ohne T-Shirt fahren. Frauen ganz oben ohne könnte jedoch problematisch werden, da im Straßenverkehr niemand abgelenkt werden darf…

Ohne Hose? Auch das ist erlaubt, sowohl bei Männern als auch Frauen. Das Fahrzeug muss nur sicher beherrscht werden. Problematisch könnte es nur auf dem Fahrrad oder Motorrad werden, weil da wahrscheinlich wieder die Ablenkung anderer droht.

Ganz nackt? Es gilt das Gleiche wie beim Fahren ohne Hose. Und Vorsicht: Bei Männern könnte sogar ein Tatbestand des Strafgesetzbuches (exhibitionistische Handlung) erfüllt sein.  Für Frauen gilt diese Vorschrift nicht.

Und Sex während der Fahrt? Eher nicht! Jeder muss sein Fahrzeug so führen können, dass kein anderer gefährdet wird. Und das ist beim Sex wahrscheinlich schwierig, da dem Straßenverkehr nicht die volle Aufmerksamkeit geschenkt wird. Es droht eine Geldbuße!

Und wenn es dabei kracht? Das kann als grobe Fahrlässigkeit gewertet werden, so dass die Versicherung unter Umständen eine Zahlung ablehnen darf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adresse

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Büro Bornstedt-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122