Erstes eigenes Umgangsrecht für leibliche Väter

VERKEHRSRECHT-Tipps von Rechtsanwältin Melanie Krasemann, Potsdam

Fachanwältin für Verkehrsrecht und Familienrecht

 

Bislang stand dem biologischen Vater im deutschen Rechtssystem kein eigenes Umgangsrecht zu, wenn die Mutter das gemeinsame Kind mit einem anderen Mann aufzieht und den Umgang mit dem leiblichen Vater verweigerte. Denn bisher konnte dieser nur dann einen Kontakt gegen den Willen der Kindesmutter erzwingen, wenn er nachweisen konnte, dass er bereits eine enge persönliche Beziehung zu seinem Kind aufgebaut hatte.

Gestern wurde eine neue gesetzliche Regelung beschlossen, die die längst überfällige Gleichstellung der Väter mit den Müttern stärkt.

Zukünftig wird allein ausschlaggebend sein, ob der Umgang dem Kindeswohl dient und ob erkennbar ist, dass der leibliche Vater tatsächlich Verantwortung für sein Kind übernehmen will.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adressen in Potsdam

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Zweigstelle Bugapark-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122