Der Mittelstreifen der Hegelallee… Gehweg? Radweg? Wer hat Vorfahrt?

VERKEHRSRECHT – Tipps von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam, Fachanwalt für Verkehrsrecht

Herr Eplinius, in der Potsdamer Innenstadt gerate ich als Autofahrer beim Überfahren der Hegelallee ständig mit Radfahrern aneinander, welche den dortigen Mittelstreifen befahren. Keiner weiß, wer hier eigentlich Vorfahrt hat. Können Sie mir helfen?

Bei dem Mittelstreifen der Hegelallee dürfte es sich grundsätzlich nicht um einen Radweg handeln, da eine entsprechende Beschilderung fehlt. Auf Nachfrage beim zuständigen Straßenamt der Stadt Potsdam wurde uns mitgeteilt, dass das Fahrradfahren dort im Wege der allgemeinen Bewegungsfreiheit geduldet werde. Das ist interessant; diese Argumentation sollte jeder Radfahrer draufhaben, der von einer Politesse auf dem Bürgersteig fahrend angehalten wird…

Eine genaue verkehrsrechtliche Grundlage für den Mittelstreifen der Hegelallee konnte jedoch nicht genannt werden. So dürfte es sich wohl im rechtlichen Sinne um einen Gehweg handeln, welcher für den Radverkehr freigegeben wurde. Aber eigentlich müsste die Stadt das dann auch entsprechend beschildern (unterhalb des Zeichens 239 (Gehweg) mit einem Zusatzzeichen „Radfahrer frei“).

Bei der Benutzung derartiger Wege durch Radfahrer sind diese verpflichtet, besondere Rücksicht auf den Fußgängerverkehr zu nehmen und die Geschwindigkeit an den Fußgängerverkehr anzupassen. Letztlich dürfte dann auch ein Vorfahrtsrecht der Autofahrer an den Stellen bestehen, an denen die Straße kreuzt.

Mein Tipp: Radfahrer dürfen den Mittelweg grundsätzlich benutzen, sollten aber so fahren, dass Fußgänger nicht gefährdet werden. An den Straßenübergängen sollte im Falle von Autoverkehr lieber abgestiegen werden. Autofahrer sollten diesen Bereich trotzdem vorsichtig befahren, da im Fall einer Kollision mit einem Radfahrer immer eine Mitschuld droht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adressen in Potsdam

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Zweigstelle Bugapark-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122