Bei Schneefall drohen Bußgelder…!

VERKEHRSRECHT – Tipps von Rechtsanwalt Mark Eplinius, Potsdam, Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafrecht

Die weißen Flöckchen können in Kombination mit Eis und Glätte im Straßenverkehr schnell zu einer echten Gefahr werden. Wer sich nicht auf die erschwerten Bedingungen im Verkehr einstellt, riskiert laut Experten der ARAG zu allem Überfluss auch noch ein saftiges Bußgeld. Hier die häufigsten Bußgelder:

Fehlende Sicht!

Morgens ist Gründlichkeit geboten. Ein kleines Guckloch in der Windschutzscheibe reicht leider nicht. Darüber hinaus sollten Scheinwerfer, Blinker, Rückleuchten und die Motorhaube vom Schnee befreit werden, sonst drohen 10,- € Bußgeld. Übrigens wird das Warmlaufenlassen des Motors genauso geahndet.

Kein Frostschutz!

20,- € gibt’s beim Fehlen von Scheibenfrostmittel. Eine dreckige Windschutzscheibe führt zu stark verminderter Sicht und somit zu einer erhöhten Unfallgefahr. Selbiges gilt für das Übersehen des Schneeketten-Gebots nach einer entsprechenden Beschilderung. Die Scheibe eines geparkten Autos müsste zum Ablesen der Parkscheibe eigentlich auch vom Schnee befreit werden. Hier zeigen sich die Ordnungsämter meistens jedoch großzügig und verteilen keine Strafzettel.

Mein Tipp: Damit Sie nicht nur Bußgelder sondern auch Gefahren vermeiden, hier ein paar weitere kleine Grundregeln: Angefahren werden sollte gegebenenfalls im zweiten Gang, weil sonst die Reifen durchdrehen. Während der Fahrt eher einen höheren Gang wählen, denn eine zu niedrige Drehzahl kann zum Schleudern führen. Und auch wenn man trotz aller Vorsicht ins Rutschen gerät, hilft Ruhe, Auskoppeln und ein gefühlvolles Gegenlenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Adresse

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Büro Bornstedt-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122