Monatsarchive: November 2010

Richter spricht Temposünder frei !

VERKEHRSRECHT – Tipps vom Fachanwalt Mark Eplinius, Potsdam

Herr Eplinius, ich habe gehört, dass in einem Amtsgericht vor kurzem alle Schnellfahrer freigesprochen wurden. Ist das richtig? Gilt das auch hier in Potsdam?

Weiterlesen

Neues zu Schönheitsreparaturen

MIETRECHT – Tipps von Rechtsanwältin Jana Steinhaus, Potsdam, Fachanwältin für Mietrecht

Zu diesem Thema gibt es immer wieder neue Entscheidungen.

Weiterlesen

Das Stoppschild – wo müssen Sie anhalten?

VERKEHRSRECHT – Tipps vom Fachanwalt Mark Eplinius, Potsdam

Das Stoppschild ist die umgangssprachliche Bezeichnung eines Verkehrszeichen nach § 41 StVO. Ihr Fahrzeug müssen Sie in jedem Fall anhalten; d.h. alle Räder müssen ruhen. Eine vorgeschriebene Verweildauer gibt es nicht. Nur wo muss genau angehalten werden? Direkt in Höhe des Schildes, an der Haltelinie oder erst an der Sichtlinie im Kreuzungsbereich?

Weiterlesen

Trunkenheit ohne Alkohol?

VERKEHRSRECHT – Tipps vom Fachanwalt Mark Eplinius , Potsdam

Ein Mix aus Medikamenten und anderen Stimulanzen kann unter Umständen auch zum Führerscheinentzug führen. Auf ein solches Urteil des Landgerichts Freiburg verweisen die Verkehrsanwälte (Arge Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein), welches eine Autofahrerin wegen »Trunkenheit am Steuer« verurteilte. Weiterlesen

Adresse

EPLINIUS
Rechtsanwälte

Fachanwaltskanzlei


Am Silbergraben 22
14480 Potsdam
-Hauptbüro-


David-Gilly-Str. 1
14469 Potsdam
-Büro Bornstedt-



Tel.: 0331 / 231 801 -0
Fax: 0331 / 231 801 -10
Mail: kanzlei(at)eplinius.de

WhatsApp:0157/ 859 12 122